15.11.2017 |

Technische Leitung gesucht!

Der Behinderten-Sport Club Zürich wurde vor über 59 Jahren als Verein mit Sitz in Zürich gegründet. Unser Verein bestrebt, möglichst vielen Menschen mit einer Behinderung zu sportlicher Betätigung zu motivieren und die Geselligkeit unter den Mitgliedern zu fördern. Dabei ist es unser Ziel, behinderten Menschen in der Stadt Zürich Sportmöglichkeiten anzubieten. In all den Jahren ist ein breitgefächertes Angebot von verschiedenen Sportarten wie Schwimmen, Badminton, Turnen und Torball entstanden. (weitere Infos unter: Sportangebote

Für unseren Vorstand, der sich etwa alle 6 Wochen in unserem Sitz in Volketswil trifft, suchen wir jemanden der das Amt der Technischen Leitung besetzt.
Als Technische Leitung bist Du Ansprechperson für die 15 Sportkurse, organisierst die Leitersitzungen und stellst neue Angebote auf die Beine.
Bringst du Kenntnisse aus dem Sport und Vereinswesen mit, hast du Zeit und Interesse unseren Verein zu unterstützen und die Angebote weiter zu entwickeln? Dann freuen wir dich bei einer Vorstandsitzung kenne zu lernen! Melde dich einfach bei mir!

Sportliche Grüsse
Nadine Eberle

Nadine_eberle@gmx.ch
Techn. Leitung BSCZ



Leiterstizung von 15. 11.2017

Dieses Mal fand die Leitersitzung nicht im Restaurant statt, sondern auf dem gemütlichen Sofa
Während eineinhalb Stunden trafen sich die Leiter des BSCZ zur Leitersitzung. Es wurde berichtet wie es auf den Gruppen läuft und die Leiter erhielten Infos zum Zirkus Conelli, zum 60-jährigen Jubiläum und vieles weiteres.


Generalversammlung des BSCZ von 7. April 

Die diesjährige Generalversammlung des BSCZ fand am 7. April im Café Glättli in Zürich statt. Der Ablauf des formellen Teils war vorgegeben: Fabienne Müller begrüsste die Anwesenden, rief zur Wahl der Stimmerzählerin auf, stellte das Protokoll von 2016 zur Genehmlassung, verlas den Jahresbericht und bat um eine Schweigeminute für die zwei Mitglieder, die in den letzten zwölf Monaten gestorben waren, Fritz Schanz und Eleonora Winkler. Anschliessend präsentierte der Kassier Marcel Naef die Jahresrechnung und eine Revisorin las den Revisorenbericht vor. Marcel Naef stellte das Budget vor und informierte kurz darüber, wie sich der neue Unterleistungsvertrag von PluSport auf den Klubbetrieb des BSCZ auswirken könnte, wenn er angenommen würde. Bei den Wahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt und die zwei neuen mit überwältigender Mehrheit in den Vorstand gewählt. Danach präsentierte Nadine Eberle das Jahresprogramm 2017 und Katharina Schnyder leitete erstmals einen aktiven Wettbewerb ein, dank dem sich der Vorstand unter die Teilnehmenden mischte und sich ungezwungene Gespräche ergaben. Tischweise rätselten wir unter anderem über unsere Sportarten, die Anzahl der Helferinnen, das Alter des ältesten und des jüngsten Mitglieds und wetteiferten um das Osternest, das er für den Gewinnertisch gab. Nach eineinhalb Stunden wurde die GV geschlossen, der informelle Teil eingeläutet und das Datum der nächsten GV bekannt gegeben: Samstag, 7. April 2018. Wir danken allen Anwesenden, dass sie an der GV teilnahmen, und hoffen für die nächste auf reges Erscheinen. Fabienne Müller